Die Kunst zu heilen kann viele Leiden lindern,

doch schöner ist die Kunst, die es versteht,

die Krankheit am Entstehen schon zu hindern.

Max von Pettenkofer (1818-1901)

Oder auch "Vorbeugen ist die beste Medizin", eines der wichtigsten Prinzipien der Präventionsmedizin.

Obwohl angesichts der Altersstruktur und der Zunahme der damit oft verbundenen sogenannten Zivilisationskrankheiten, wie Adipositas, Arteriosklerose, Arthrose, Diabetes mellitus Typ 2, Herzinsuffizienz, Osteoporose, Morbus Alzheimer, Tumorerkrankungen und viele mehr kein Zweifel daran bestehen kann, dass die Präventionsmedizin künftig an Bedeutung gewinnen wird, beklagen Gesundheitspolitiker jeglicher Coleur, dass der kurativen Medizin immer noch ein dazu in keinem Verhältnis stehender Raum eingeräumt wird.

Klar ist, dass Krankheiten auch und insbesondere in den hoch entwickelten Industrieländern besonders aus einer krankmachenden Lebensweise, wie Rauchen, Fehlernährung, mangelnde Bewegung und vieles mehr resultieren.

Kontakt und Terminvereinbarung

Frank Borower, Arzt

Schloßstr. 8b

22041 Hamburg

Telefon: 040 682 682 43

Telefax: 040 682 674 53

 

Impressum